Die Herausforderung Wolf – eine Hilfestellung, So. 18.02.

Wissen, Erklärungen, Meinungen und Wahrnehmungen: Durch ein aktives Monitoring Erkenntnisse gewinnen, Unbekanntes sichtbar machen und gemeinsam an der Auflösung von Konfliktfeldern arbeiten.
Um ein ausgewogenes und faktenbasiertes Meinungsbild zur Anwesenheit der Wölfe im Landkreis Cuxhaven generieren zu können, benötigen Skeptiker, Gegner und Befürworter des Wildtieres gleichermaßen eine sachliche Informationslage.
Aufgrund der großen Nachfrage gibt es demnächst weitere Termine.
Der am Sonntag 18.02.2018 um 16 Uhr stattfindende Vortrag des Natur- und Landschaftspflegers Silas Neuman möchte versuchen diesem Aspekt gerecht werden. Er zeigt gleichermaßen die bestehenden Konfliktfelder im Bereich Weidetierhaltung und Ängste der Bevölkerung auf. Lässt dabei aber nicht außer Acht, dass eine lösungsorientierte Auseinandersetzung mit bestehenden Herausforderungen nicht ohne eine Versachlichung der Debatte möglich ist.

Einblicke in das Verhalten und die Biologie der heimischen Wölfe tragen dazu ebenso bei wie das Aufzeichnen von Rechtslagen und Lösungsansätzen im praxisorientierten Herdenschutz.

Referent Silas Neuman ist Koordinator der Wikiwolveseinsätze im Landkreis Cuxhaven und ehrenamtlich im Wolfsmonitoring tätig. Der Eintritt ist frei.

Wann: 16.02.2018, 16.00 Uhr
Wo: MoorIZ
Wer: alle Interessierten, rechtzeitiges Erscheinen sichert Sitzplätze, Einlass eine halbe Stunde vorher
Kosten: frei