„Literarische Appetithappen einer Läuferin“, Fr. 16.03.

Zwei ihrer Bücher stellt Verena Liebers zwischen Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch vor. Die bewegungsfreudige Autorin ist eigentlich keine Leistungssportlerin, sie begeistert sich in erster Linie für interessante menschliche Begegnungen. Doch kurz nach ihrem fünfzigsten Geburtstag packt sie das Ziel, 100 Kilometer zu laufen. Humorvoll, enthusiastisch und mit feinsinngiger Beobachtungsgabe schildert sie den Weg zu ihrem Traum.
Es werden zwei Bücher vorgestellt, auch etwas Unveröffentlichtes zum Moor(!) und ein Autorengespräch gibt es natürlich auch.

Einen humorvolle Inspiration für jeden (Noch-nicht)-Sportler. Ein vehemendes Plädoyer für das Verwirklichen der eigenen Träume.

„Literarische Appetithappen einer Läuferin“
Dazu serviert das Restaurant ‚Torfwerk’ ein fruchtiges 3-Gänge Menü.
Freitag, den 16. März 2018 um 19.00 Uhr im Café Restaurant ‚Torfwerk’ des MoorInformationsZentrum .
Karten VVK: 29 Euro im Café Restaurant „Torfwerk“, MoorIZ, Buchhandlung Schließke in Bad Bederkesa, beim Förderverein Ahlenmoor (Elke Busch Mail: e.w.busch@t-online.de).
Um verbindliche Anmeldung wird gebeten.

Wer ist VIGLi?

VIGLI ist ein kleiner Kobold, der ein bisschen zaubern kann und ziemlich versteckt lebt …oder es ist einfach mein Künstlername, die Abkürzung für Verena Iris Gisela Liebers 🙂

  • geb. 31. Mai 1961 in Berlin-Wilmersdorf
  • 1970 Umzug nach München-Krailling
  • 1981 bis 1990 Biologiestudium und Promotion in München
  • Seit 1990 bis heute wissenschaftliche Mitarbeiterin am IPA – Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Institut der Ruhr-Universität Bochum, Kompetenzzentrum Allergologie/ Immunologie.
  • Seit 1999 bis heute vielfältige Tätigkeiten als Schriftstellerin (Lyrik, Kurzgeschichten, Romane, siehe auch Rubrik „Auszeichnungen“).
  • Gemeinsam mit Profis und Amateuren entwickle ich aus meinen Texten oft szenische Lesungen mit Musik und Tanz. Auf diese Weise ist „VIGLis Wanderbühne“ entstanden, die meine Texte nicht nur in Buchhandlungen, sondern auch in Waschsalons, auf Leuchttürmen und in Parks zum Leben erweckt.
  • Wenn ich nicht im Labor oder auf der Bühne stehe, bin ich am liebsten draußen unterwegs, laufe, radle oder schwimme (auch darüber habe ich schon Bücher geschrieben).

Weitere Informationen zu Verena Liebers auf ihrer Internetseite.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.