Mehr Kreativität im Bild – Fotoworkshop, Sa. 03.03.

Wer kennt das Problem nicht: Man möchte nach draußen und fotografieren, aber es fehlen die zündenden Ideen, man findet einfach keine Motive, alles wirkt langweilig oder es regnet sogar. Dieser Workshop, der sich an Anfänger und solche Fotografen mit erster Erfahrung richtet, möchte hier Abhilfe schaffen und Anregungen geben, neue Ideen und mehr Kreativität in die eigene Fotografie einfließen zu lassen. Es erwartet Sie ein Tag mit viel Spaß, anregenden Gesprächen rund um die Fotografie und ganz bestimmt gute und kreative Bilder.Nach einer kurzen Vorstellungsrunde soll es richtig losgehen. Auf die Teilnehmer warten abwechselnd Erläuterungen und Diskussionen zu fotografischen Themen sowie die aktive Umsetzung kleiner Projekte mit anschließender Bildbesprechung. In den theoretischen Teilen sollen Grundlagen der Bildgestaltung angesprochen werden. Dazu gehören neben vielen anderen Aspekten der Umgang mit Licht, Perspektive und der Erzeugung von Atmosphäre im Bild. Wir wollen uns der Frage annähern, was denn eigentlich ein gutes Bild ist und einige Werkzeuge kennenlernen, die uns helfen können, Bilder kreativer zu gestalten und sie damit für den Betrachter interessanter zu machen. Über den Umgang mit Farbe, Format, Schärfe, Vorder- und Hintergrundgestaltung sowie Linien und Positionen des Horizonts wollen wir Möglichkeiten entdecken, Spannung, Atmosphäre und Emotionen in das Bild zu transportieren. In mehreren praktischen Übungen sollen die Teilnehmer diese Anregungen tatsächlich in ihre Bilder einfließen lassen. Die direkte Umgebung des MoorIZ bietet hierzu eine Vielzahl an Möglichkeiten, so dass hier ein jeder mit seiner oder ihrer Kamera ganz sicher fündig wird.

Zur Mittagszeit wird es im Café/Restaurant Torfwerk einen kleinen Snack geben, alkoholfreie Getränke, Kaffee und Tee für den Durst zwischendurch stehen natürlich zur Verfügung. Mitbringen müssen die Teilnehmer neben guter Laune und der Lust am Fotografieren nur ihre Kamera und, wenn sie mit dieser noch nicht ausreichend vertraut sind, auch die Bedienungsanleitung. Wer mag, kann auch ein Stativ mitbringen, dies ist jedoch kein Muss.

Es erwartet Sie ein Tag mit viel Spaß, anregenden Gesprächen rund um die Fotografie und ganz bestimmt gute und kreative Bilder.

Ein Fotoworkshop für Fotobegeisterte unter der Leitung von Dr. Markus Rahaus, am Samstag, 03. März 2018 von 9:00 bis 16:00 Uhr im MoorInformationsZentrum (MoorIZ)
Maximale Teilnehmerzahl: 15
Minimale Teilnehmerzahl: 6
Teilnahmegebühr pro Person: 40,- € (die Anmeldung zum Workshop ist erst mit der Zahlung der Teilnahmegebühr verbindlich)
Anmeldung im MoorIZ: Tel. 04757-8189558

Jeder Teilnehmer möchte bitte einige Tage vor dem Workshop ein eigenes Foto, dass er für gelungen und/oder interessant hält per E-Mail an den Workshopleiter schicken (mrahaus@gmx.de). Mit Hilfe des Bildes soll der Teilnehmer sich im Rahmen der Vorstellungsrunde kurz vorstellen.

Das Bild soll folgende Maße aufweisen: 1400×1050 Pixel, 72 dpi Auflösung, nicht größer als 2 MB

Der Workshopleiter:
Dr. Markus Rahaus aus Nordleda ist Mitglied des Deutschen Verbandes für Fotografie, mehrfach international ausgezeichneter Fotograf und Autor von Artikeln und Reiseberichten in verschiedensten Zeitschriften. In den vergangenen Jahren konnte er im Cuxland mit Vorträgen und Ausstellungen immer wieder auf sich aufmerksam machen. 2014 veröffentlichte er den Naturreiseführer „Nördliches Cuxland – Weltnaturerbe Wattenmeer, Küstenheide, Hochmoor“. Markus Rahaus trägt den Ehrentitel „Excellence“ der Fédération International de l’Art Fotografique (FIAP). In wenigen Wochen erscheint sogar sein erster Kriminalroman.