Klimaschutzanker 2018 in Geestland, Sa.

Wir wollen auf den Nährstoffkreislauf der Natur eingehen. Im Moor läuft er ja nicht so ab wie in anderen Ökosystemen und deshalb kommt es zur Torfbildung und Mooren als CO2-Speicher. Sauerstoffabschluss, saures Moorwasser, … Torfbildung, CO2-Festlegung.
Das Ganze werden wir anschaulich machen, mit Binokulare, Torfmoose, Torf, pH-Meter, Essig, damit die Besucher selbst vergleichend messen und sich am Binokular schlau machen können.
Außerdem bringen wir ein Vivarium mit zwei lebenden Hundsfischen mit, die merkwürdigerweise im Moorwasser leben können. Mit der Fragestellung warum leben die da?

Termin: 21.04.2018 von 10 – ca. 18 Uhr
Wo: Gewerbegebiet Debstedt, Geestland

Infoblatt „Beteiligungsangebot für den „Klimaschutzanker“ 2018