Moorrundweg

Sie wollen eine längere Strecke wandern? Dann sollten Sie sich auf den „Moorrundweg“ machen. Die sechs Kilometer lange Wegeverbindung verknüpft den Moorerlebnispfad am Flögelner See mit dem Aussichtsturm am Halemer See.
Von dort aus bietet sich ein weiter Überblick über das geschützte Gewässer, das zusammen mit dem Dahlemer See rund 190 Hektar groß ist.
Vom erhöhten Standpunkt aus lassen sich mit einem Fernglas viele seltene Vogelarten beobachten. Bestandteil des Moorrundwegs ist zudem ein Abstecher zu einem traditionellen Handtorfstich, der so genannten „Moorerlebnissstation“. Hier können Sie sehen, wie über viele Jahrhunderte lang der Torf mühsam mit der Hand und einfachen Werkzeugen gestochen wurde. Zu bestimmten Terminen finden hier auch praktische Vorführungen statt. Der Wanderweg sind ganzjährig frei begehbar.