Adventskalender

Bleibe neugierig!

L wie Lachgas

Distickstoffmonoxid, auch bekannt als Lachgas oder als Partydroge aus dem Ballon inhaliert.

Doch Lachgas spielt in der Natur eine wesentlich größere Rolle als in der Partywelt oder als Narkosemittel. N2O ist genauso wie CO2 oder Methan ein Treibhausgas, welches auch vermehrt im Moor vorkommt. Jedoch ist Lachgas im Vergleich zu CO² 300mal klimaschädlicher, was aber nicht heißt, dass es insgesamt schädlicher ist. Denn von dem Lachgas wird wesentlich weniger freigesetzt als von dem CO².

Es entsteht beim Abbau von organischem Material. Die Freisetzung von Lachgas findet nur statt, wenn das Moor entwässert wird. Das liegt daran, dass die Destruenten nicht unter den natürlichen, sprich nassen, Bedingungen im Moor arbeiten können, sondern einen trockene Boden zum Leben benötigen.

Leider wird nicht genug Lachgas freigesetzt, damit der Moorspaziergang zu einem euphorischen Abenteuer werden könnte. Doch auch ohne Partydroge ist ein Spaziergang in unserem Moorpad sehr spannend und lehrreich. 

© 2020 MoorInformationsZentrum MoorIZ und Moorbahn im Ahlenmoor - eine Einrichtung der Samtgemeinde Land Hadeln. Dieses Projekt wird gefördert durch