Moorbirken

Unser Bild für den Dezember

Baum des Jahres 2023 | Die Moorbirke (Betula pubescens)

Die Moorbirke ist ein Überlebenskünstler, spendet vielen anderen Arten Leben und hat dennoch kein gutes Image. Moorbirken sind die weißen Schönheiten unter den Bäumen. Sie können bis zu minus 40 Grad aushalten. Aber: sie braucht es feucht. Jährlich werden junge Birken beim Entkusseln dem Moor entnommen. Da sie sich schnell verbreiten, tut das Not. Nicht nur weil sie dem Moor Wasser entziehen, sondern weil die jungen Birken und das Gestrüpp in der Umgebung Platz und Licht für die zu wachsende "Unterwelt" blocken, damit das Moor wachsen kann.

Drei Fakten zur Moorbirke
1. Die Moorbirke kann 120 oder sogar bis zu 150 Jahre alt werden.
2. Sie trägt weibliche und männliche Kätzchen und produziert bis zu vier Kilo Samen.
3. Die weiße Rinde reflektiert das Sonnenlicht, damit die Bäume aufgrund ihrer dünnen Haut keinen Sonnenbrand bekommen. Im Laufe ihres Lebens verändert sich ihre Rinde.

 

© 2020 MoorInformationsZentrum MoorIZ und Moorbahn im Ahlenmoor - eine Einrichtung der Samtgemeinde Land Hadeln. Dieses Projekt wird gefördert durch