Moorbahn Infofahrt: NABU-Klimafonds Projekt

Einmaliger Termin: 21.04.2024 um 11.15 Uhr

Das Ahlen-Falkenberger Moor ist eines der wertvollsten Moorgebiete unseres Landes, in dem sowohl Landkreis, die Naturschutzstiftung als auch Gemeinden bereits seit Jahren wertvollen Naturschutz betreiben. Der NABU-Klimafonds konnte im vergangenen Jahr Flächen für das Projekt sichern, die für den Torfabbau vorgesehen waren. Die Baumaßnahmen des NABU im Ahlenmoor zur Vernässung von fast 200 ha Hochmoorgrünland haben mit dem Anlagen eines Torfmoosfeldes begonnen.

Den ersten Halt macht die Moorbahn direkt an den, vom NABU-Klimafonds gesicherten, Projektflächen.

An diesem Stopp ist leider kein Aussteigen aus der Moorbahn möglich, weil sich dort kein Steg befindet. Auf diesen Flächen war ursprünglich Torfabbau vorgesehen. Da dies nicht mehr umsetzbar war hat man sich entschieden, die Flächen wiederzuvernässsen und für den Klima- und Naturschutz herzurichten.

Die Flächen werden dafür, in einem viele Jahre dauernden Prozess, in einen möglichst moortypischen Zustand entwickelt. Hier wird eine kurze Orientierung über die Aufteilung der Flächen gegeben.

Danach fährt man direkt weiter zum Aussichtsturm an den großen Moorwiedervernässungen, weit draußen im Naturschutzgebiet. Hier werden weitere Hintergrundinformationen zu dem NABU Moor-Renaturierungsprojektes im Ahlenmoor gegeben. Der Moorbahnfahrer liefert Einblicke über den aktuellen Stand und beantwortet noch offene Fragen.

An diesem Haltepunkt muss auch die Moorbahn umgekuppelt werden. In dieser Zeit kann man auf dem Aussichtsturm dem bunten Vogeltreiben zuschauen und den weiten Blick über die Wiedervernässungen schweifen lassen. Dann geht es zurück Richtung Bahnhof.

 

Was: Moorbahn Infofahrt: NABU-Klimafonds Projekt
Wann: Sonntag, 21.04.2024 um 11.15 Uhr | Online-Tickets
Kosten: 9 €

 

© 2020 MoorInformationsZentrum MoorIZ und Moorbahn im Ahlenmoor - eine Einrichtung der Samtgemeinde Land Hadeln. Dieses Projekt wird gefördert durch