16.02.2020 | MoorInformationsZentrum | Am Hohen Kopf 3 | Wanna

Lebendige Lesung

Von Ingrid Pfeiffer im MoorIZ
Veranstalter: MoorInformationsZentrum (MoorIZ)

Die Autorin mehrerer historischer Moorromane mit einem Faible für die Geschichte Norddeutschlands liest aus "Eine wirklich wahre Geschichte".

Wie die Menschen vor 100 und 200 Jahren im Moor lebten hat sie schon häufig bei Lesungen berichtet. Dabei wird es nicht so trocken vermittelt, wie manchmal im Geschichtsunterricht, sondern es darf gelacht werden! Frau Pfeiffer weiß, wie plietsch, also klug, unsere Vorfahren waren. Ein Beispiel dafür ist, dass die Moorbewohnerinnen damals schon mit Hühnersuppe bei Krankheiten wieder aufgepäppelt wurden - denn Hühnersuppe ist gesund! - da war am sich damals sicher. Heute haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Hühnersuppe tatsächlich bei Erkältung hilft.

Zahlreiche Anekdoten und mitgebrachtes Anschauungsmaterial ergänzen die Lesung. Die Kurzgeschichte "Eine wirklich wahre Geschichte" ist in dem Buch "Die Findorff-Siedlung im Teufelsmoor bei Worpswede" , Edition Temmen Bremen erschienen.

Kontakt: 04757-8189558

Zurück zur Übersicht

© 2020 MoorInformationsZentrum MoorIZ und Moorbahn im Ahlenmoor - eine Einrichtung der Samtgemeinde Land Hadeln. Dieses Projekt wird gefördert durch